Alpen-
überquerung
einmal zu Fuß über die Alpen wandern

27.06. - 04.07.2020

1.795,- €

 

Leider bereits ausgebucht!


Erleben Sie den Kitzel einer Alpenüberquerung – mit Führer, und ganz ohne Gepäck – das wird für Sie von Etappe zu Etappe transportiert. Sie sehen beeindruckende Alpenpanoramen und erleben den Wechsel der Landschaften im Tal: Die Route vom mondänen Tegernsee vorbei am verwunschenen Achensee und durchs gastliche Zillertal bis nach Sterzing verläuft auf leichten bis mittelschweren Wegen. Nach ereignisreichen Tagen finden Sie Erholung in zauberhaften Örtchen entlang der Strecke. Eine Woche Genusswandern mit bayerischer Tradition, Tiroler Gastlichkeit und Südtiroler Schmankerln.

Über die Alpen – Eindrücke für immer!

Gesamtstrecke: ca. 144 km Schwierigkeit: leicht bis mittelschwer

 

Programmablauf:

 

Samstag, 27. Juni 2020: Anreise / Bad Wiessee – Tegernsee
Anreise nach Bad Wiessee. Am Nachmittag treffen Sie Ihren Wanderführer. Zur Einstimmung der Alpenüberquerung starten Sie heute noch zu einer kleinen Wanderung am Tegernsee durch Bad Wiessee. Übernachtung in Bad Wiessee

Sonntag, 28. Juni 2020: Wildbad Kreuth – Achenkirch
Vom historischen Wildbad Kreuth führt ein Steig durch einen Buchenmischwald ins Almgelände der Gaisalm. Entlang eines sanften Bergrückens und später durch Latschen erreichen Sie den Bayrisch-Tiroler Grenzkamm. Hier öffnen sich traumhafte Ausblicke in beide Richtungen: Man sieht von der Ebene nördlich des Tegernsees bis zu den Zillertaler Alpen. Nach der Einkehr auf der urigen Blaubergalm wandern Sie durch das Jagdgebiet der habsburgischen Kaiser auf einem unschwierigen Weg nach Achenwald bzw. Achenkirch.
Übernachtung in Achenkirch
Strecke: ca. 17 km | 6 Std. Höhenmeter:  850 m |  800 m

Montag, 29. Juni 2020: Achenkirch – Maurach am Achensee – Fügen
Die Route führt auf einem der schönsten Wege Tirols entlang des Westufers des Achensees. Von Achenkirch wandern Sie immer in leichtem Auf und Ab auf einem teilweise mit Stufen und Handläufen sehr gut ausgebauten Steig zur Gaisalm, der einzigen Alm Tirols, die man nur zu Fuß oder mit dem Schiff erreicht. Es erwartet Sie eine grandiose Landschaft mit kleinen Wasserfällen, Mischwäldern und Schwemmkegeln, die bis in den »Tiroler Fjord« hineinreichen. An vielen Stellen gibt es Bademöglichkeiten. Entlang des Uferweges erreichen Sie Pertisau und später am Weg neben der Achenseezahnradbahn das Etappenziel Fügen. Übernachtung in Fügen
Strecke: ca. 13,5 km | 4 Std. Höhenmeter:  200 m | 200 m

Dienstag, 30. Juni 2020: Fügen/Spieljoch – Hochfügen
Nach einem Spaziergang durch das Dorf Fügen erreichen Sie die Bergbahn, die Sie in kurzer Zeit über die Baumgrenze aufs Spieljoch bringt. Genießen Sie die majestätische Ausblicke auf die umliegende Bergwelt des Zillertals, das Karwendel- und das Rofangebirge und bis hin zum Wilden Kaiser. Hier heroben, in einer Umgebung mit jahrhundertealten Zirbenbäumen, Almrosen und Granitsteinen, beginnt die Wanderung entlang eines traumhaften Steigs über die Gartlalm zum Loassattel. Das als Geheimtipp geltende Alpengasthaus Loas bewirtet den Wanderer mit Tiroler Spezialitäten. Auf einem gemütlichen Weg wandern Sie das letzte Stück in den Wintersportort Hochfügen.
Übernachtung in Hochfügen
Strecke: ca. 13 km | 4 Std. Höhenmeter:  450 m |  750 m

Mittwoch, 01. Juli 2020: Hochfügen – Melchboden – Mayrhofen
Der Tag führt durch historische Almdörfer, welche es nur im Zillertal gibt. Vorbei an vom Gletscher geschliffenen Felsen wandern Sie auf das Sidanjoch und zur nahen Rastkogelhütte. Danach wartet noch ein kur- zer Aufstieg auf den Mitterwandskopf, ehe der wunderschöne Steig vorbei an eiszeitlichen Lacken entlang eines Bergrückens zum Melchboden an der Zillertaler Höhenstraße führt. Der Linienbus bringt Sie am Nachmittag direkt bis nach Mayrhofen.
Übernachtung in Mayrhofen /Zillertal
Strecke: ca. 11 km | 5 Std. Höhenmeter:  900 m |  400 m

Donnerstag, 02. Juli 2020: Mayrhofen – Schlegeis – Pfitschtal
Der Tag, an dem der Alpenhauptkamm überschritten wird. Von Mayrhofen lassen Sie sich per Linienbus zum Schlegeis Stausee auf 1.800 m Seehöhe chauffieren. Schon hier haben Sie einen Traumblick über den hellblauen See und zu den mächtigen dahinterliegenden Gletschern. Der Anstieg zum Pfitscherjoch führt über einen komfortablen Steig vorbei an Wasserfällen und entlang des mäandrierenden Bachs. Kurz nach der italienischen Grenze liegt das Pfitscherjochhaus, mit 2.275 m der höchste Punkt des Tages. Über sanfte Almwiesen und einen Mischwald wandern Sie hinab zum Talboden des Pfitschtals. Auf einem leicht erhöhten Wiesenweg erreichen Sie das Tagesziel, St. Jakob oder Platz. Übernachtung in Pfitschtal / St. Jakob o. Platz
Strecke:ca.13–18km|4–6Std. Höhenmeter:  500 m |  850 m

Freitag, 03. Juli 2020: Pfitschtal – Sterzing
Eine Etappe mit wenigen Höhenmetern, dafür vielen Höhepunkten zum Ende der Alpenüberquerung: Der malerische breite Talboden mit urigen Bauernhäusern, typischen Südtiroler Steinkirchen und zum Abschluss über eine kleine Anhöhe bei Flains direkt ins gotische Ortszentrum von Sterzing. Die Wege sind meist leicht, allerdings wurden durch Unwetter im Sommer 2012 mehrere Wanderwege und -brücken weggespült. An diesen Stellen gibt es manchmal noch kurze, mittelschwierige Umgehungen. Beginn der Rückreise nach Ankunft in Sterzing am frühen Nachmittag. Übernachtung im Raum München
Strecke:ca.15–20km|4–6Std. Höhenmeter:  150 m |  650 m

Samstag, 04. Juli 2020: Heimreise
Nach dem Frühstück geht es zurück nach Wallenhorst, wo Sie mit vielen neuen und interessanten Eindrücken am Abend ankommen.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen, insbesondere in der Reihenfolge des Ablaufes, bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen des Reiseveranstalters REISE-TREFF-LUDWIG GmbH, 49134 Wallenhorst.

Teilnehmerzahl: min. 15 Personen bis zum 16.05.2020

 


Bitte beachten Sie: Die Route kann bei der geführten Tour vom angegebenen Reiseverlauf abweichen.

 Leistungen

✓ Anreise per Bahn
✓  geführte Gruppenreise durch geprüften Bergwanderführer
✓  7 Übernachtungen in ausgesuchten 3-/4-Sterne-Hotels und Gasthöfen
✓  7x Frühstück
✓  6x Abendessen
✓  alle Kurtaxen und Tourismusabgaben inkl.
✓  Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
✓  Transfer von Bad Wiessee zum Startpunkt hinter Wildbad Kreuth
✓  Rücktransport von Sterzing an den Tegernsee mit dem Shuttlebus
✓  Bus/Taxi/Seilbahnentgelte und Schifffahrt am Tegernsee
✓  7-Tage-sorglos-Service Rufnummer
✓  Alpenüberquerung Pin
✓  Urkunde für die erfolgreiche Absolvierung der Alpenüberquerung
✓  Feuer und Eis Reiseschutz
✓  Reisebegleitung durch REISE-TREFF-LUDWIG GMBH, vorgesehen Fritz Röhrig

 

Evtl. fällt eine Bettensteuer vor Ort an. Die Routen können vom angegebenen Reiseverlauf abweichen! Änderungen jederzeit möglich. Programm- und Hoteländerungen vorbehalten. Es gelten die Reisebedingungen des Reiseveranstalters REISE-TREFF-LUDWIG, 49134 Wallenhorst. 

PicturePicturePicturePicture

Hinweise

  • Einreise- und Gesundheitsbestimmungen bitte zu der jeweiligen Buchung erfragen.
  • Eingeschränkte Mobilität: Bei allen unseren Gruppenreisen möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Produkte im Allgemeinen nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind. Auf Anfrage prüfen wir die Möglichkeit der Eignung je nach persönlicher Einschränkung.

Bitte nennen Sie uns zur Buchung Ihre vollständigen Namen, wie Sie im Ausweis aufgeführt sind.

 

Kundengeldabsicherung
Schmetterling Verwaltungs-GmbH Geschwand 131
D-91286 Obertrubach-Geschwand Tel. +49 (0) 91 97/62 82-517 Fax +49 (0) 91 97/62 82-335 15

 

Gut zu wissen

• Es handelt sich um mittelschwere Wanderunge von je ca. 4 bis 5 Stunden reiner Wanderzeit

• Knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil, bequeme und an das Wetter angepasste Kleidung, Rucksack sowie Wasserflasche zu empfehlen

• Wanderstöcke sind von Vorteil

• Begleitung durch deutsch-sprechende Wanderführer

• Gute Kondition, Gesundheit, Trittsicherheit und Freude an der Natur sind Voraussetzung

• Je nach Wetterlage ist eine kurzfristige Veränderung der Wanderungen vorbehalten

 

Sicherheitshinweise für Aktivreisende
Bei dieser Reise erfolgt die Teilnahme auf Basis eines selbständigen Wanderers. Alle Wanderungen erfolgen auf eigenes Risiko. Ein erhebliches Maß an Umsicht wird von jedem Teilnehmer erwartet. REISE-TREFF-LUDWIG GmbH übernimmt keine Verantwortung bei Unglücksfällen, Schäden oder sonstigen Unregelmäßigkeiten, die sich im Rahmen des aktiven Teils einer Reise ergeben. Dies wird vom Reiseteilnehmer durch stillschweigende Annahme der Buchungsbestätigung von REISE-TREFF-LUDWIG GmbH bestätigt. Die konditionellen, gesundheitlichen und technischen Anforderungen an die Reiseteilnehmer, auf die in den Beschreibungen jeder Reise hingewiesen wird, sind ernst zu nehmen. Alle Reisen werden von uns gewissenhaft vorbereitet.

Preisübersicht

Doppelzimmer

1.795,-€

Einzelzimmerzuschlag
(nur 2 Einzelzimmer verfügbar!)

185,-€

Reisedaten

max. Teilnehmerzahl: 11 Personen
Reisedauer: 9 Tage

Sie wollen mit?

Kontaktieren Sie uns!

Reise-Treff-Ludwig GmbH
Geschäftsführerin: Birgit Ludwig-Trienen
Niedersachsenstrasse 22
49134 Wallenhorst

05407 / 8778-0
info@reise-treff-ludwig.de 

  



Öffnungszeiten

Montags bis Freitags : 
9:30 Uhr - 13 Uhr 
14 Uhr - 18 Uhr

Samstags
9 Uhr bis 13 Uhr